„Pressefreiheit in Tadschikistan“ Erfahrungsbericht für die Heinz-Kühn-Stiftung NRW

Home / Geschichten / „Pressefreiheit in Tadschikistan“ Erfahrungsbericht für die Heinz-Kühn-Stiftung NRW
„Pressefreiheit in Tadschikistan“ Erfahrungsbericht für die Heinz-Kühn-Stiftung NRW

Im Oktober 2016 durfte ich als Stipendiat der Heinz-Kühn-Stiftung NRW sechs Wochen die zentralasiatische Republik Tadschikistan bereisen und in aller Ruhe zur Pressefreiheit vor Ort recherchieren. Geplant hatte ich eine längere Trekkingtour durch das Pamirgebirge und Ausflüge in alle Winkel des Landes, doch es kam anders. Gleich mehrmals musste ich mit dem Gefühl von Ohnmacht Bekanntschaft machen. Die Zeit in Tadschikistan war spannend und nervenaufreibend, aber die Erfahrung möchte ich nicht missen. Der Erfahrungbericht ist kostenlos abrufbar, aber ein bisschen Zeit muss man mitbringen:
Erfahrungsbericht als PDF
Und ein paar Eindrücke in Farbe gibt es hier:
Fotoalbum Tadschikistan auf Flickr
Ein paar der interessantesten Geschichten musste ich leider aus dem Bericht streichen, weil hilfsbreite Freunde und geheimnisvolle Fremde sonst vielleicht Problem bekommen könnten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.